Pressemitteilung

Erste RAM Block 2 Lenkflugkörper an die Deutsche Marine ausgeliefert.

Ottobrunn, September 2016 – Die RAM–System GmbH (RAMSYS) hat am 29. September 2016 das erste Los von insgesamt 445 hochmodernen RAM Block 2 Lenkflugkörpern zeitgerecht an die Deutsche Marine ausgeliefert. Die neuen Flugkörper werden im Zeitraum von 2016 bis 2019 an die Deutsche Marine ausgeliefert und ersetzen ältere RAM Block 0 Flugkörper, die nach über 20 Jahren das Ende ihrer Nutzungsdauer erreicht haben.

Der neue RAM Block 2 Flugkörper verfügt über einen leistungsgesteigerten Radarsuchkopf und eine im Vergleich zu den vorhergehenden Flugkörpergenerationen nochmals erheblich gesteigerte Agilität. Diese Leistungsmerkmale sichern die hervorragende Schutzwirkung des RAM-Waffensystems gegen aktuelle und zukünftige konventionelle und asymmetrische Bedrohungen. Sie gewährleisten insbesondere auch den Schutz gegen im Endanflug manövrierende Hyperschall-Seezielflugkörper und Bedrohungen mit äußerst geringer Signatur.

Die außerordentliche Leistungsfähigkeit des neuen RAM Block 2 Flugkörpers konnte in intensiven Schießkampagnen während der Entwicklungsphase und zuletzt bei der erfolgreichen Abwehr eines simulierten Angriffs auf das Self Defence Test Ship der U.S. Navy im März 2013 eindrucksvoll demonstriert werden.

Das RAM-Waffensystem zur Schiffsselbstverteidigung wird von der RAM-System GmbH in enger Zusammenarbeit mit ihren Mutterhäusern Diehl BGT Defence und MBDA Deutschland gemeinsam mit dem US-Partner Raytheon Missile Systems entwickelt, produziert und vermarktet. Neben den transatlantischen Kooperationspartnern Deutschland und USA vertrauen insgesamt sechs weitere Seestreitkräfte auf die hervorragendeSchutzwirkung des RAM-Waffensystems. Der Verschuss des neuen RAM Block 2 Lenkflugkörpers erfolgt aus den eingeführten Startanlagen.

 

Direkter Pressekontakt:

Tim Mathy
Director Marketing & Communication
RAM-System GmbH
+49 (0)89 – 60 80 03 43
+49 (0)160 – 90 48 92 61
mathy@ramsys.de

MBDA  RAM Flugkörper Produkionslinie

MBDA RAM Flugkörper Produkionslinie