IAI und MBDA beschließen strategische Kooperation für bodengebundene Luftverteidigung

Berlin | 24.11.2021 | Israel Aerospace Industries (IAI) und MBDA Deutschland haben heute Morgen eine Grundsatzvereinbarung unterschrieben, die die Zusammenarbeit beider Unternehmen im Segment bodengebundener Luftverteidigungssysteme begründet. IAI und MBDA planen, den Bedürfnissen der Streitkräfte entsprechend, gemeinsame Lösungskonzepte für dieses sicherheitskritische Segment zu entwickeln. Dabei beabsichtigen beide Unternehmen ihre jeweiligen Stärken zu bündeln.

Die bodengebundene Luftverteidigung gewinnt aufgrund der hohen und steigenden Zahl an Bedrohungen immer größere Bedeutung. Daher umfasst die Zusammenarbeit alle Bereiche der bodengebundenen Luftverteidigung. Die Erfahrungen und Synergien beider Firmen tragen dazu bei, wirksame und angemessene Systemlösungen im gesamten Wirkspektrum für die Bundeswehr zu entwickeln.

Thomas Gottschild, Managing Director MBDA Deutschland: „Ich freue mich, dass wir mit IAI einen international renommierten und kompetenten Partner gefunden haben. Ich bin überzeugt, dass unsere Unternehmen in den nächsten Jahren richtungsweisende Produkte und Systeme konzipieren und zur Einsatzreife bringen werden, die für die Sicherheit Deutschlands und Israels unerlässlich sind.“

Guy Bar Lev, Executive VP and General Manager of the Systems, Missiles and Space Group bei IAI, ergänzt: „Ich bin davon überzeugt, dass die Zusammenarbeit mit dem Branchenführer MBDA Deutschland einen wesentlichen Beitrag zur Fähigkeit der Bundeswehr leisten wird, aktuellen und zukünftigen Bedrohungen zu begegnen. “

MBDA

MBDA entwickelt und fertigt Lenkflugkörper und Lenkflugkörpersysteme, die gegenwärtige und zukünftige Anforderungen aller Teilstreitkräfte (Luftwaffe, Heer und Marine) erfüllen. Mit Standorten in fünf europäischen Ländern (Frankreich, Großbritannien, Italien, Deutschland und Spanien) und in den USA hat MBDA im Jahr 2020 einen Umsatz von 3,6 Mrd. Euro erzielt und verzeichnet einen Auftragsbestand von 16,6 Mrd. Euro. Insgesamt bietet MBDA 45 Flugkörpersysteme und Produkte für Gegenmaßnahmen an, die bereits im operationellen Einsatz sind. 15 weitere sind in der Entwicklung.

MBDA ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Airbus (37,5 %), BAE Systems (37,5 %) und Leonardo (25 %).

Weitere Infos finden Sie unter www.mbda-deutschland.de oder auf Twitter @mbdadeutschland.

IAI

Israel Aerospace Industries (IAI) ist ein weltweit führendes Luft- und Raumfahrt- sowie Verteidigungsunternehmen, das modernste Technologien in den Bereichen Weltraum, Luft, Land, Marine, Cyber- und Innere Sicherheit für Verteidigungs- und kommerzielle Märkte entwickelt und bereitstellt. Durch die Kombination des Innovationsgeistes einer “Start-up-Nation” mit jahrzehntelanger, kampferprobter Erfahrung bietet IAI seinen Kunden maßgeschneiderte, hochmoderne Lösungen für die besonderen Herausforderungen, mit denen sie konfrontiert sind, darunter Luftverteidigungssysteme, Satelliten, Luftmissionsplattformen, UAVs, Radare, Aufklärung, EW, Robotik und mehr. IAI, ein israelisches Staatsunternehmen, ist der größte Technologie-Arbeitgeber des Landes mit Niederlassungen und Forschungs- und Entwicklungszentren im In- und Ausland. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.iai.co.il/.

Pressekontakte:

MBDA Deutschland

Günter Abel
Media Relations Manager
Tel: +49 8252 99 3827
guenter.abel@mbda-systems.de       

Israel Aerospace Industries (IAI)

Dafna Ravitz-Slyper
Communications Manager
Tel: +972 52 318 9797
daravitz@iai.co.il  

Ellie Neustein-Kochin
International Media Supervisor
Tel: +972 54 351 6414
eneustein@iai.co.il