View Post

TLVS ist keine technologische Evolution, sondern eine Revolution!

Interview mit Dietmar Thelen, Geschäftsführer der TLVS GmbH Welchen Leistungsumfang umfasst das vorgelegte Angebot? Thelen: Das angebotene System bietet Schutz gegenüber einer deutlich größeren Bandbreite von Bedrohungen als bisherige Lösungen, unter anderem durch zwei missionsspezifische Abwehrflugkörper, erweiterte Sensorfähigkeiten, ein neues Kommunikationssystem, hochentwickelte Software-Algorithmen und höhere Cyber-Sicherheit. Aber es sind nicht nur die leistungsfähigen Systemelemente, sondern vor allem deren vollstufige Integration zu einem Gesamtsystem. Die auf einem Plug-and-Fight-Interface basierende Systemarchitektur ermöglicht eine bisher nie dagewesene Systemleistung. TLVS wird das erste integrierte Luftverteidigungssystem sein, das mehrere Bedrohungen auf kurze und mittlere Distanz simultan verfolgen und abfangen kann. Es ermöglicht erstmals einen 360-Grad-Rundumschutz. Wir haben TLVS entsprechend den Anforderungen des Kunden ausgelegt. Unser Ansatz reduziert Risiken, gewährleistet geringe Lebenszykluskosten und erhöht die Schlagkraft …

View Post

MBDA goes Digital

Die Arbeitswelt der Zukunft wird bestimmt von der Digitalisierung. Für Unternehmen ist es schon heute entscheidend, den Schritt in ein digitalisiertes Unternehmen in allen Geschäftsbereichen zu gehen. MBDA in Deutschland schreibt der Digitalisierung einen hohen Stellenwert zu. Folglich investieren wir seit Jahren in zukunftsfähige Produktions- und Simulationsverfahren. Unsere Schwerpunkte der Digitalisierung sind: PrototypingWir nutzen in der Prototypenentwicklung vermehrt 3D-Druck Verfahren. Komponenten oder Sonderbetriebsmittel können so praktisch über Nacht am Standort Schrobenhausen hergestellt werden. Dadurch verkürzen wir unsere Entwicklungsprozesse teilweise erheblich. EntwicklungDa die Entwicklung neuer Systeme und Flugkörper sehr komplex ist, werden mithilfe von Simulationen Szenarien durchgespielt und bewertet, oder Qualifikationsschritte durchgeführt. MBDA nutzt dafür selbst entwickelte, flexibel konfigurierbare Simulationen, wie die Test- und Simulationssoftware EMIT (Extensible Multi-Spectral Image Generation Toolset), …

View Post

Einblick in den Standort Schrobenhausen – der Hauptstandort von MBDA in Deutschland

Bei der Fahrt durch den Hagenauer Forst in der Nähe der kleinen bayerischen Stadt Schrobenhausen rechnet man nicht mit dem Arbeitsplatz von 1.100 Ingenieuren, Kaufleuten, Produktionsmitarbeitern und weiteren Berufsgruppen. Dabei hat der Hauptstandort von MBDA in Deutschland einiges zu bieten. Seit über 60 Jahren steht der Standort Schrobenhausen bereits für Systeme, Produkte und Lösungen für die Sicherheit Deutschlands, seiner Verbündeten und Soldaten. Wenn man aus dem dichten Wald auf den Standort zufährt, fallen einem zuerst die hellen, modernen Gebäude auf, die an einen Campus erinnern. Das bekräftigt auch Dr. Gerhard Elsbacher, Leiter Entwicklung und Produktion Deutschland: „Unser Standort ist wie ein Campus, alle Einrichtungen und Abteilungen befinden sich unter einem Dach. Neben der Entwicklung und Produktion haben wir auch einen …

View Post

MBDA Deutschland gründet eigenes Netzwerk „Space2B“

Seit Mitte November hat MBDA Deutschland mit „Space2B“ ein eigenes Netzwerk für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschaffen. Space2B öffnet seine Tore nicht nur für Frauen sondern auch für Männer. MBDA Deutschland möchte so ein Netzwerk aufbauen, in dem sich Kolleginnen und Kollegen gegenseitig unterstützen, stärken und fördern. Integrität und Teamgeist sollen gelebt werden. Space2B umfasst Impulsvorträge, Netzwerktreffen sowie Mentoring, um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  in ihrem Werdegang zu unterstützen. Den Auftakt als Impulsrednerin übernahm Simone Langendörfer. Als selbständiger Coach für Führung ging sie auf die Vorteile von Netzwerken und die daraus resultierenden Chancen ein. Simone Langendörfer unterstrich in ihrem Vortrag, dass ein Netzwerk jeden Tag gelebt werden müsse. Nur wenn jeder seinen Beitrag leistet, könne ein Netzwerk zu einer Erfolgsgeschichte …